DEUTSCHLAND | Thüringen

 
Kooperationspartner finden
Kooperationspartner finden

Wir stehen Unternehmen zur Seite


Das Enterprise Europe Network unterstützt Unternehmen bei Fragen rund um die Themen Innovation und Internationalisierung

Auch in der derzeitigen Situation sind unsere Mitarbeiter per E-Mail und telefonisch erreichbar und kümmern sich gern um Ihre Anliegen. Beachten Sie auch die aktuellen NACHRICHTEN ganz unten auf dieser Seite!

Unser Angebot für Sie:

 

Das Enterprise Europe Network ist, mit Vertretungen in mehr als 60 Ländern, das weltweit größte Netzwerk von Informations- und Beratungsstellen für die Unterstützung von kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Es bietet auf lokaler Ebene praktische und weitestgehend kostenfreie Unterstützung bei der Organisation von Geschäfts-, Technologie- und Projektpartnerschaften in Europa und darüber hinaus.
 


 

Aktuelle Nachrichten

Online Konsultation der Europäischen Kommission zu "Horizon Europe"

|   Thüringen Lokalnachrichten

Have your say! Ihre Meinung ist gefragt! - Die Europäische Kommission hat bis zum 08. September 2019 eine Online-Konsultation zur strategischen Planung des nächsten Forschungsrahmenprogramms "Horizon Europe" gestartet. Alle EU-Bürger sind aufgerufen, sich zu beteiligen.

(Quelle: NKS KMU/EUB Telegramm 13/2019) In der Vorbereitung auf die Einführung des mit ca. 100 Mrd. Euro ausgestatteten "Horizon Europe", dem Nachfolger des momentanen EU-Förderprogramm "Horizon 2020", soll bis Ende des Jahres ein Strategischer Plan aufgestellt werden, der die wichtigsten Leitlinien für die Unterstützung von Forschung und Innovation ab 2021 festlegt. Adressiert werden unter anderem auch Beschreibungen der angestrebten Auswirkungen, clusterübergreifender Fragen, der abgedeckten Interventionsbereiche, Missionen und europäischen Partnerschaften.

Die Online-Konsultation ist Teil eines Co-Design-Prozess und soll Input von Seiten aller Stakeholder für die (Weiter-)Entwicklung der strategischen Ausrichtung einholen. Die Ergebnisse der Konsultation werden dann in die Diskussionen im Rahmen der Research and Innovation Days der Europäischen Kommission vom 24. bis 26. September 2019 in Brüssel einfließen. Der Strategische Plan wird im Anschluss daran von der neuen Kommission bis Ende 2019 fertig gestellt und wird die Grundlage für die zukünftigen konkreten Arbeitsprogramme innerhalb des Rahmenprogramms bilden. 

Inhaltlich werden in der Online-Konsultation die wichtigsten politischen Ziele der EU, Antworten auf jetzige und zukünftige Herausforderungen und der Beitrag von Forschung und Innovation zur Erreichung dieser Ziele evaluiert. Weiterhin werden forschungs- und innovationspolitische Prioritäten und spezifischen Fragen, die bei der Umsetzung von "Horizon Europe" berücksichtigt werden sollten, sowie die gemeinsamen Ziele und die Koordinierung der einschlägigen Aktivitäten innerhalb des Programms abgefragt.

Das Ausfüllen des Fragebogens unter https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/HorizonEurope_Codesign_2021-2024 dauert nicht länger als 20 Minuten. Er ist bis zum 08. September abrufbar.

Have your say! Machen Sie mit!