DEUTSCHLAND | Thüringen

 
Kooperationspartner finden
Kooperationspartner finden

Wir stehen Unternehmen zur Seite

Wir unterstützen Sie auf ihrem Weg in internationale Märkte und Projekte und bieten Ihnen auf regionaler Ebene praktische und kostenfreie Unterstützung bei der Entwicklung und Verwertung von Innovationen, beim Zugang zu EU-Fördermitteln und bei der Anbahnung von Geschäfts-, Technologie- und Projektpartnerschaften in Europa und darüber hinaus.

Beachten Sie auch die aktuellen NACHRICHTEN ganz unten auf dieser Seite!

Unser Angebot für Sie:

 

Das Enterprise Europe Network ist mit über 600 Kontaktstellen in mehr als 60 Ländern das weltweit größte Beratungs- und Kooperationsvermittlungs-Netzwerk für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Nutzen Sie unsere Erfahrungen und das weltweite Netzwerk!


 

Aktuelle Nachrichten

Ausschreibung zu kreativwirtschaftlichen Innovationen geöffnet

|   Thüringen Lokalnachrichten

Der aktuelle Förderaufruf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zielt auf kultur- und kreativwirtschaftliche Innovationen. Bis zum 11. August können Skizzen im Teilnahmewettbewerb eingereicht werden.

Das "Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen" (IGP) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist in die zweite Runde gegangen. Der aktuelle Förderaufruf zielt auf kultur- und kreativwirtschaftliche Innovationen: Im Fokus stehen unter anderem neue Konzepte aus dem Design-, Mode- und Architekturbereich sowie der Kunst, aus dem musik-, rundfunk- und filmwirtschaftlichen Bereich sowie neue Ideen für die Publizistik, den Werbemarkt, den Buchmarkt und den Games-Bereich.
 
Die Pilotförderung IGP ist Teil der Transferinitiative des BMWi, die das Ziel verfolgt, Hindernisse und Lücken auf dem Weg von der Idee zum Markterfolg zu benennen und zu beseitigen. Das IGP weitet den innovationspolitischen Fokus über die Technologieforschung und -entwicklung hinaus in nichttechnische Bereiche.
 
Bis zum 11. August 2020 (15:00 Uhr) können Skizzen im Teilnahmewettbewerb eingereicht werden.

(Quelle: NKS KMU)

(Bild: pixabay)