DEUTSCHLAND | Thüringen

 
Kooperationspartner finden
Kooperationspartner finden
Auftakt HORIZON EUROPE

Wir stehen Unternehmen zur Seite


Das Enterprise Europe Network unterstützt Unternehmen bei Fragen rund um die Themen Innovation und Internationalisierung

Auch in der derzeitigen Situation sind unsere Mitarbeiter per E-Mail und telefonisch erreichbar und kümmern sich gern um Ihre Anliegen. Beachten Sie auch die aktuellen NACHRICHTEN ganz unten auf dieser Seite!

Unser Angebot für Sie:

 

Das Enterprise Europe Network ist, mit Vertretungen in mehr als 60 Ländern, das weltweit größte Netzwerk von Informations- und Beratungsstellen für die Unterstützung von kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Es bietet auf lokaler Ebene praktische und weitestgehend kostenfreie Unterstützung bei der Organisation von Geschäfts-, Technologie- und Projektpartnerschaften in Europa und darüber hinaus.
 


 

Aktuelle Nachrichten

Europawahl 2019 - EU wozu?

Created by Eva-Maria Nowak | |   Thüringen Lokalnachrichten

Der europäische Binnenmarkt ist der weltweit größte, am weitesten entwickelte und offenste Markt der Welt. Auch die Mehrzahl der Thüringer Unternehmen ist auf den Binnenmarkt angewiesen und profitiert von ihm.

So haben sich die Ein- und Ausfuhren zwischen Thüringen und der EU seit 1991 verfünfzehnfacht. Im Jahr 2018 gingen 65,2 Prozent aller Thüringer Ausfuhren in die EU-Mitgliedstaaten. Auch die Währungsunion und die gemeinsame EU-Handelspolitik liefern konkreten Nutzen für Unternehmen. Nicht zuletzt sind die auf EU-Ebene verfügbaren öffentlichen Gelder für KMU und Forschungseinrichtungen beachtlich. Auch das Enterprise Europe Network kann durch diese EU-Mittel seine Leistungen für KMU umsetzen.

Doch kein Land allein kann sich im globalen Wettbewerb behaupten, nationale Maßnahmen werden den grenzüberschreitenden Herausforderungen nicht gerecht. Nur durch gemeinsames und entschlossenes Handeln der EU-Staatengemeinschaft wird politisches Gewicht in der Welt erreicht.

Dafür muss sich Europa im Inneren stärken, um nach Außen handlungsfähiger zu werden. Denn bei allen Vorteilen, die die Grundfreiheiten in Europa bieten, gibt es dringenden Reformbedarf in vielen Bereichen.

Daher ist es wichtig, die Weichenstellung für die künftige Europapolitik mitzubestimmen.

Die 9. Europawahl am 26. Mai 2019 bietet dafür Gelegenheit, denn das Europäische Parlament wird seit 1979 direkt von den EU-Bürgern aller fünf Jahre gewählt. Es ist Mitgesetzgeber, hat Haushaltsbefugnis und kontrolliert die Exekutive. Es entscheidet über Beitritt oder Assoziierung neuer Mitgliedstaaten. Bei vielen Themen (z. B. Verbraucherschutz, Verkehr, Umwelt) wird dem Parlament und dem Rat der EU gleiches Gewicht verliehen. Zwei Drittel aller europäischen Gesetze werden vom Parlament und vom Rat gemeinsam erlassen.

Viele weitere Informationen rund um die europäische Unternehmenspolitik und die künftigen Herausforderungen finden Sie hier: https://www.erfurt.ihk.de/produktmarken/international/Ueberblick---News---Veranstaltungen/europawahlen_2019/4373326

Gehen Sie am 26. Mai wählen - für ein freiheitliches, demokratisches und soziales Europa und eine sichere wirtschaftliche Zukunft.