DEUTSCHLAND | Thüringen

 

ERASMUS Plus - Transnationale Aus- und Weiterbildung mit Unterstützung der EU

Zum 1. Januar 2014  löste das Programm Erasmus+ das Programm für lebenslanges Lernen (PLL) ab. Das neue Programm vereint alle derzeitigen EU-Programme für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, darunter das Programm für lebenslanges Lernen (Erasmus, Leonardo da Vinci, Comenius, Grundtvig), Jugend in Aktion und fünf internationale Kooperationsprogramme (Erasmus Mundus, Tempus, Alfa, Edulink und das Programm für die Zusammenarbeit mit Industrieländern).

Aus dem aufgestockten Budget von 14,8 Milliarden Euro sollen mehr als vier Millionen Bürgerinnen und Bürger Zuschüsse erhalten können, um u.a. im Ausland zu studieren, zu arbeiten oder eine Freiwilligentätigkeit auszuüben. Neu ist, dass auch Auszubildende verstärkt ermutigt werden sollen, Teile ihrer Ausbildung im Ausland zu absolvieren.

Mehr Information unter: www.erasmusplus.de/

Thüringer Unternehmen profitieren von Erasmus+, indem sie leichter Fachkräfte oder auch künftige Azubis aus dem Ausland finden sowie die gewonnenen internationalen Erfahrungen ihrer ins Ausland entsandten Auszubildenden nutzen können.

Um von der Erasmus+- Förderung im Bereich berufliche Bildung und Erwachsenenbildung zu profitieren, müssen Unternehmen, Ausbildungseinrichtungen oder Berufsschulen einen Antrag bei der Nationalen Agentur „Bildung für Europa“ beim Bundesinstitut für Berufsbildung NA BIBB stellen oder sich über bereits bestehende Projekte informieren. Auf deren Website  www.na-bibb.de  sind Ausschreibungen sowie die einzelnen Projekte zu finden.

Einige Beispiele von Projekten Thüringer Projektträger:

AusGebildet? – Mehrwert durch Weiterbildung innerhalb Europa

  • 2- 6 wöchiges Praktikum in einem EU-Land für Arbeitnehmer/Fachkräfte aus Thüringer Unternehmen, Arbeitssuchende mit mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit oder Unternehmensgründer bzw. -nachfolger, Selbstständige

Learning by doing out of Germany

  • 3-39 wöchiges Praktikum in einem EU-Land für Auszubildende in dualer Ausbildung

Azubi Plus

  • 3-6 wöchiges Praktikum in einem EU-Land für Auszubildende und Lehrende

Kontakt

Eva-Maria Nowak
Industrie- und Handelskammer Erfurt

+49 (0) 361 3484-401
em.nowak(at)een-thueringen(dot)eu