DEUTSCHLAND | Thüringen

 
Kooperationspartner finden
Kooperationspartner finden
Auftakt HORIZON EUROPE

Aktuelles / regionale News

Neue Chancen: Von ZIM zu ZIM International

Created by Eva-Maria Nowak | |   Thüringen Lokalnachrichten

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein bundesweites Förderprogramm, das die unternehmerische Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit stärken möchte. Hierfür können Unternehmen Forschung und Entwicklung als Einzelprojekte durchführen oder als Kooperationsprojekte mit anderen Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Auch Kooperationsprojekte mit ausländischen Partnern (Unternehmen und Forschungseinrichtungen) werden unterstützt.

Dafür bietet das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand ZIM laufend bi- und multilaterale Ausschreibungen mit über 20 Ländern und Regionen weltweit. Es unterstützt Antragsteller außerdem mit (Online-) Informationsveranstaltungen. Dabei gelten für die deutschen Kooperationspartner Förderkonditionen des ZIM. Die beteiligten deutschen Unternehmen können einen um bis zu 10 % erhöhten Fördersatz erhalten. Alle ausländischen Kooperationspartner werden als "nicht antragsberechtigte Kooperationspartner" im ZIM-Antrag geführt und müssen ihre Finanzierung eigenständig (bestätigt durch eine Absichtserklärung "Letter of Intent") sicherstellen.

Aktuelle Ausschreibungen

Noch bis 30. September 2020 sind Ausschreibungen mit Israel, Alberta/Kanada, Brasilien, Flandern und Wallonien/Belgien, Luxemburg, Russland, Tschechien, Türkei geöffnet. Danach bestehen noch Calls für Kooperationsprojekte mit Frankreich (bis 15.10.2020), Singapur, Südkorea und Taiwan (jeweils bis 30.10.2020), Israel (bis 25.11.2020) sowie Finnland und Kanada (jeweils bis 30.11.2020). Diese Calls beziehen sich zumeist auf das IraSME-Netzwerk.
Geplant sind weitere Ausschreibungen für Argentinien, Katalonien/Spanien, Österreich, Schweden und Vietnam.

Eine Übersicht zu allen beteiligten Ländern/Regionen, aktuellen Ausschreibungen und Länder bezogenen Informationen finden Sie hier.
 

Ausländische Partner finden
Bei der Suche nach ausländischen Partnern unterstützt Sie das Enterprise Europe Network. Es besitzt Mitglieder in all diesen Ländern und arbeitet im offiziellen Auftrag der EU-Kommission mit speziell auf die Bedürfnisse von KMU abgestimmten Instrumenten. Ansprechpartner für Sie ist immer das regionale EEN ihrer Heimatregion.