DEUTSCHLAND | Thüringen

 

Aktuelles / regionale News

Attraktive Personalförderung für KMU

Mit der "European SME Innovation Associate"-Pilotmaßnahme unterstützt die Europäische Kommission kleine und mittlere Unternehmen sowie auch Start-ups beim Zugang zu internationalem FuE-Personal.

Die Maßnahme richtet sich vorrangig Unternehmen mit hohem Forschungs- und Innovationspotenzial, die Schwierigkeiten haben, geeignetes oder bezahlbares Personal auf dem nationalen Arbeitsmarkt zu finden. Gefördert wird ein Jahresgehalt zzgl. Kosten für Umzug, Training und Projektmanagement. Teilnehmen können KMU und Start-ups mit Sitz in einem EU-Mitgliedstaat oder einem zu Horizont 2020 assoziierten Land.

Gefördert wird der Aufenthalt von internationalen, erfahrenen Forschenden (Post-Docs), die für die Beschäftigung in einem Forschungs- oder Innovationsprojekt eingestellt werden. Das Forschungs- bzw. Innovationsthema wird vom Unternehmen vorgegeben. Die Bewerbung erfolgt mit einem 10-seitigen Kurzantrag, der die Projektidee, die zu erwartenden Ergebnisse, die Projektaktivitäten sowie das gewünschte Forscherprofil beinhaltet. Erst nach Förderzusage erfolgt die Personalvermittlung über eine Stellenanzeige auf der Vermittlungsplattform EURAXESS (http://ec.europa.eu/euraxess).

Die nächste Frist für die Einreichung von Projektanträgen endet am 17.01.2019. Aufgrund der ausgesprochen hohen Erfolgsquote von 47 Prozent bei der erstmaligen Ausschreibung 2016 wird eine Bewerbung ausdrücklich empfohlen!


Weitere Informationen:

       INNOSUP-02-2019-2020: European SME innovation Associate – pilot
       Direkt zur Ausschreibung im Teilnehmerportal der Europäischen Kommission

 

Kontakt: Beatrix Scheel I Telefon: 0361 789 23 57 I E-Mail: scheel(at)stift-thueringen.de

Autor

STIFT / Enterprise Europe Network

Datum

Kategorie

Thüringen Lokalnachrichten

Soziale Medien