Veranstaltung Deutschland Thüringen

Health Tech Hub Styria – Pitch & Partner 2023 in Graz

26.01.2023 08:51 | 31.03.2023 18:51 Uhr
HTH Styria - MED CAMPUS Graz - Medizinische Universität Graz
Die HTH Styria Netzwerkveranstaltung bietet Zugang zu vielen relevanten Akteuren im Technologietransfer, in Kooperationen zwischen Wissenschaft und Industrie sowie in frühen Phasen von Innovationen.

Der Health Tech Hub Styria besteht aus zwei Teilen und findet im Hybrieden Format statt.

26. Januar 2023: Virtuelle HTH: „Klima und Gesundheit“

Eine kleine und inspirierende virtuelle Ausgabe am 26. Januar 2023.

Zum Thema: Der Klimawandel wird in Zukunft zu einer Zunahme extremer Wetterphänomene führen, darunter beispielsweise alle Auswirkungen von Hitze, Stürmen und Orkanen sowie Überschwemmungen durch Stark- oder Dauerregen. Dies wird möglicherweise sowohl direkte als auch indirekte Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Die daraus resultierenden direkten gesundheitlichen Auswirkungen müssen nicht nur körperlicher Natur sein, wie z. B. Infektionen, Verletzungen oder im Extremfall Tod. Auch psychischer Stress, Angst und Depressionen können die Folge sein. Indirekte gesundheitliche Auswirkungen und Risiken entstehen durch nachteilig veränderte Umweltbedingungen als Folge des Klimawandels. Dazu gehören die Beeinträchtigung der Qualität und Quantität von Trinkwasser und Nahrungsmitteln, das veränderte oder verlängerte Auftreten von biologischen Allergenen sowie tierischen Krankheitsüberträgern wie Zecken oder Mücken.

30.-31. März 2023: Health Tech Hub Styria - Pitch & Partner 2023 in Graz

Das etablierte Format in Graz, Österreich, mit Keynotes, Pitching- und Networking-Möglichkeiten inklusive B2B-Meetings.

Mehr dazu in der Agenda: Health Tech Hub Styria Pitch & Partner 2023 | Agenda (hth-styria.com)

Der Health Tech Hub Styria (HTH Styria) ist eine Initiative von 7 führenden Akteuren des steirischen Innovationssystems (Human.technology StyriaICSJoanneum ResearchMedical University of GrazScience Park Graz, SFG and City of Graz).

Für wen? Healthtech- und Biotech-Player wie:

  • Start-ups
  • Forscher
  • Investoren
  • Unternehmen
  • Industrie
  • Endverbraucher, Krankenhäuser, Ärzte etc.
  • E-Health-Experten
  • Regionale und nationale Akteure

Ihre Ansprechpartner

Marina Henniger (Projektleitung)

Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen / Schwerpunkte: IT, Logistik, Digitale Innovation, Gesundheit